Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ
Energieberatung

Virtuelle Kraftwerke für eine 100 % erneuerbare Stromversorgung

Um das Ziel einer sauberen und versorgungssicheren Energiewende zu erreichen, wird zunehmend auf erneuerbare und dezentralisierte Energie gesetzt. Statt einem fossil betriebenen, umweltverschmutzenden Großkraftwerk werden bei einem virtuellen Kraftwerk viele kleine und mittlere erneuerbare Stromerzeugungsanlagen kombiniert. 

Darstellung erneuerbarer Energiequellen

Bei einem virtuellen Kraftwerk werden mehrere lokale Stromerzeugungsanlagen wie z.B. Photovoltaik-, Wind- Biogas, Wasserkraft oder Blockheizkraftwerke zu einem Verbund zusammengeschalten. Ein Dorf oder eine Region kann damit die Leistung eines fossilen Kraftwerks ersetzen und sich selbst mit erneuerbarer Energie versorgen. Energiezellen sorgen dafür, dass lokal erzeugter Strom auch lokal konsumiert wird.

Da diese Kraftwerke von den Kräften der Natur abhängig sind, erzeugen sie zu unterschiedlichen Zeiten mehr oder weniger Strom. Daher wird der Einsatz der unterschiedlichen Stromerzeuger intelligent kombiniert und ergänzt mit Strom aus Biogas- oder Biomassekraftwerken, die eine sichere Versorgung ermöglichen, auch wenn einmal weder der Wind weht noch die Sonne scheint.

Meine Nachbarschaft, meine Energiezelle

Energiezellen oder Microgrids sind kleine, lokale Energienetze (Strom, Wärme und Kälte), die Haushalte und Betriebe mit Energie versorgen. Sie können ihren Energiebedarf selbstständig aus erneuerbaren Energien oder anderen Energieformen decken, etwa Biomasse, Wärmepumpen, Windräder oder Kraftwärmekopplungen.

Energiezellen können individuell gesteuert werden. Sie berechnen den Verbrauch und können Energie im Bedarfsfall dorthin verlagern, wo sie gerade gebraucht wird, oder sie reduzieren den Energieverbrauch. Sie erhöhen dadurch die Systemeffizienz, reduzieren Verluste, und verbessern die Integration von zeitlich schwankenden Energieformen wie Photovoltaik und Wind.

Zudem haben sie den Vorteil, dass sie sich vom Stromnetz entkoppeln und für angeschlossene Gebäude oder Gewerbebetriebe weiterhin Strom, Wärme und Kälte produzieren können. Einige Regionen, die von Hurrikans und Stromausfällen betroffen sind, nützen dies bereits. Energiezellen ermöglichen eine klimafreundliche, lokale Energieversorgung mit hoher Ausfallsicherheit.

Möchten Sie mehr Information?

Aktuelle Informationen, Tipps und Veranstaltungshinweise - mit dem eNu Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Anmelden